Günter Beier

Günter Beier

Günter Beier
(* 1959 Dortmund)

Günter Beier sagt zu seinen Arbeiten:

„Motiv und Ausgangspunkt meiner Malerei sind belanglose, unscheinbare Billigprodukte aus der Warenwelt. Eine frisch gekaufte, nicht geöffnete Tüte mit Luftballons, das „scheinbare" Durcheinander von Farben und Formen in einer Tüte mit Süßigkeiten dienen als Basis einer realistischen Malerei. Dabei greife ich bewusst belanglose Motive auf, um den Betrachter nicht in eine intellektuelle, belehrende oder informative Auseinandersetzung zu führen. Im täglichen Gebrauch enthalten sie eine Ästhetik, die durch die malerische Überhöhung und Vergrößerung sichtbar wird."

Studium Kunstpädagogik und Philosophie an der Gesamthochschule Essen
Reisen nach Westafrika und in den vorderen Orient
Studium der Freien Malerei an der Fachhochschule Köln bei Prof. Kraemer
Günter Beier

Unikate

Unikate

loading