Lock down Queen

Lock down Queen

Thitz

390,00 €

Ein Schloss für alle Königinnen und Könige des Kampfes gegen Corona! Krankenschwestern, Pfleger, Ärztinnen, Ärzte , Eltern, Schülerinnen und Schüler ... Aus aktuellem Anlass hat der Künstler THITZ die Tüte durch ein Schloss ersetzt. Kleine Figürchen, Helden des Lockdown-Alltags, bekommen ihr eigenes königliches Schloss. Diese kleinen zeitgeschichtlichen Dokumente werden uns immer an diese spezielle Zeit erinnern. Dazu hat Thitz das englische Wort „LOCK“ (= Schloss) und „DOWN“ (= Daunen) wörtlich übersetzt, um uns, typisch Thitz, mit einem Schmunzeln durch die noch immer seltsame Zeit zu bringen.
Bei Lockdown Queen und Lockdown King handelt es sich um Acrylfarbe auf historischem Vorhängeschloss, hergestellt in der DDR. Alle Objekte sind Unikate, auf beiden Seiten einzeln von Hand bemalt und signiert.. Exclusiv verpackt in Objektrahmen mit Schlüssel und Daunenfeder. Es gibt eine begrenzte Anzahl dieser Objektreihe. Pro Schloss überweisen wir 100 Euro an die Corona-Nothilfe der Aktion Deutschland hilft.

Maße: 8,5 × 6 × 1 cm
Unikat: signiert, datiert, bezeichnet
Technik: Malerei auf Vorhängeschloss
Jahr: 2021
Anfrage zu diesem Produkt

Thitz

Der deutsche Künstler Thitz ist bekannt für seine Tütenbilder und -installationen. 1985 entdeckte er die Tüte als Thema und Material für sich. Seit 1993 realisiert er international Projekte unter anderem in Athen, Miami und New York. Seine Technik für selbstgestalteten Tüten umfasst Siebdruck und Malerei. Die Motive seiner Malerei drehen sich um Stadtansichten und Naturpanoramen. Der Konsum als Thema schwingt durch das Material Tüte in den Werken mit. Gleichzeitig wird die Werbeästhetik von Markennamen und -logos – soweit unter der Malerei noch erkennbar – durch seine Ergänzungen und Übermalungen aufgebrochen.

Sein Stil hat einen naiven Anklang, der die Zugänglichkeit seiner Werke widerspiegelt. Durch seine Zugänglichkeit und dem besonderen Alleinstellungsmerkmal einer einfachen Papiertüte hat Thitz sich ein internationales Publikum geschaffen und ist in zahlreichen Ausstellungen und Sammlungen vertreten. Seine Werke befinden sich unter anderem in der Sammlung Frieder Burda (Baden-Baden), Würth (Künzalsau) und im Museum Offenburg. Thitz lebt und arbeitet in der Nähe von Stuttgart und hat ein Atelier in Berlin.

loading